zurück zur Startseite
Aktuelles Unternehmen Produkte Fachhandel Schweißtechnik Kontakt
 
Chemie Industrie
 
Lebensmittel Industrie
 
Pharma Industrie
 
Sonderkonstruktionen
 
SEMAT-Feuerlöschbehälter
Impressum

Schnellkontakt:

Tel: +49 (0) 821 / 79 47 47-0
Email: info@spegel.de

   go to SEMAT




Unser Partnerunternehmen:
ASAB GmbH

www.asabgmbh.de
 
Beschreibung und Anwendung


Zulassungen:
Alle SEMAT entsprechen der FAR part 29 "External load hook means".
Die SEMAT sind ML-zugelassen für die Deutsche Luftwaffe und Heer.

Sicherheit:
Zentralgehänge, optimiertes Behälterdesign, 30-bar-Sicherheits-Druckschalter und die Möglichkeit, während des Fluges zu jeder Zeit die Nutzlast den Flugbedingungen anzupassen, machen den SEMAT sehr sicher und zuverlässig.

Optionen:
- Funkfernsteuerung (120 - 960 MHz) ISM + NOE-Frequenzen
- Seewasserfeste Ausstattung mit Innenlackierung
- Füllrohre zum Befüllen extern mit B-Anschluss


Aufgrund seines Designs, der robusten Konstruktion und den diversen Größen eignet sich der SEMAT für die verschiedensten Einsatzvarianten. Besonders der Radialspalt mit den beiden Hubstellungen bewirkt das Ausbringen unterschiedlicher Materialien mit einer gleichmäßigen Breitenstreuung. Mit dem Schnellabwurf sind sehr hohe Löschmediendichten möglich, da das Löschmedium in 3 Sekunden den Behälter verläßt. Mit dem Sprühspalt sind Benetzungsreale von 30 m x 1,8 km (br x 1g) möglich.
Durch die Möglichkeit des Ausbringens von Polymergel, wird die Löschwirkung gegenüber Löschwasser um den Faktor 3 - 5 erhöht. Das bedeutet, daß kleine SEMATgrößen (z.B. "F"1000) mit Löschgel den Löschkapazitätsbereich großer Außenlastbehälter erreichen. Dies hat zur Folge, daß bei wesentlich geringeren Flug- und Behälterkosten die Löscheffizienz von mittelschweren Hubschraubern erreicht wird.